Kreditkarte beantragen: Warum Sie eine Kreditkarte benötigen

Kreditkarte beantragen – von den Vorteilen profitieren

Sie möchten wissen warum Sie eine Kreditkarte beantragen sollten? Dann sind Sie hier richtig.

Für viele Leute ist eine Kreditkarte unentbehrlich. Für andere, ein hilfreiches und sicheres Zahlungsmittel. Auf Reisen, im Restaurant oder beim Shopping – eine Kreditkarte verschafft dem Konsumenten Handlungsspielraum. Mit einer Kreditkarte können Zahlungen vereinfacht und weltweit eingesetzt werden.

Während sie in Deutschland noch nicht so verbreitet ist, sind andere Länder wie die USA und Frankreich längst weiter. Selbst bei kleineren Ausgaben wie dem U-Bahn-Ticket oder dem Latte Macchiato beim Lieblingsitaliener ist die Kreditkarte dort ein gängiges Zahlungsmittel.

Ähnlich einer EC-Karte wird auch bei der Kreditkarte der geschuldete Betrag vom Referenzkonto, auf das die Karte angelegt ist, abgebucht. Dabei genießt der Kreditkarteninhaber den Vorzug, dass alle Ausgaben innerhalb einer einzigen monatlichen Gesamtrechnung berücksichtigt werden. Zwischen Anschaffung und Ausgabe kann daher bis zu einem Monat liegen.

Die Vorteile einer Kreditkarte

Eine Kreditkarte bietet viele Vorteile an. Hier einige Gründe warum Sie eine Kreditkarte beantragen sollten:

1. Käuferschutz genießen

Viele Kreditkarten bieten einen Käuferschutz, wie bei dem Barclaycard New Visa, an. Das bedeutet konkret, dass Sie Ihr Geld wiederbekommen können, wenn die bezahlte Leistung nicht erbracht wurde. Das gilt beispielsweise dann, wenn ein Händler die bestellte Ware nicht geliefert hat oder die Reiseleistung nicht erbracht wurde. Wenn Sie zum Beispiel einen Urlaub buchen oder ein Sofa kaufen und der Händler pleite geht oder die Ware ist defekt, können Sie eine Rückerstattung über Ihren Kartenaussteller beantragen.

Kreditkarte beantragen

Einfach geht es online: Kreditkarte beantragen

2. Kosten bequem aufteilen

Manche Kreditkartenanbieter bieten eine flexible Rückzahlung mit einer zinsfreien Zeit, wie z.B. 3 Monate, an. Das ermöglicht es Nutzern, die Kosten für größere Einkäufe, z.B. die über die Weihnachtszeit oder bei Urlauben, bequemer und ohne Zinsen zurückzuzahlen. Mit anderen Worten, eine Kreditkarte kann wie ein zinsloses Darlehen funktionieren.

3. Punkte, Meilen und Cashback verdienen

Viele Kreditkarten bieten Belohnungen bei jeder Verwendung an. Zum Beispiel, bei einer Miles & More-Kreditkare können Sie Punkte sammeln, die Sie für Flüge, Einzelhandelsgeschäfte und Supermarkteinkäufe einsetzen können. Wichtig ist es, diese Karten für große Einkäufe sowie tägliche Ausgaben zu verwenden.

4. Kosten für Ausgaben im Urlaub reduzieren

Manche Kreditkarten bieten besondere Bedingungen für den Einsatz im Ausland an. Zum Beispiel, es gibt Kreditkarten, die gebührenfreie Bargeldabhebung (weltweit) anbieten.

Kreditkarte in Urlaub

Entspannt in den Urlaub mit einer Kreditkarte

Online Ihre gewünschte Kreditkarte beantragen, erhalten und einsetzen

Sie können die Kreditkarte in der Regel sofort nach Erhalt innerhalb des vereinbarten Limits einsetzen. Der gesamte Vorgang sollte nicht länger als eine Woche in Anspruch nehmen. Zur Grundausstattung der Kreditkarte gehört auch ein Log-in auf ein Kreditkartenkonto, in dem Sie die einzelnen Vorgänge einsehen und prüfen können.

Kreditkarte bei nicht optimaler Bonität beantragen

Auch bei nicht optimaler Bonität können Sie eine Kreditkarte beantragen und erhalten. Das anfänglich niedrigere Limit kann sich sukzessive steigern, wenn Sie über einen längeren Zeitraum Ihre Beiträge problemlos zurückzahlen und Ihr Konto verantwortungsvoll führen. Grundsätzlich sollten Sie versuchen, immer das zurückzuzahlen was Sie auch schulden. Das verbessert Ihre Bonität erheblich und vermindert mittel- bis langfristig Ihre Kosten.

Shoppen mit einer Kreditkarte

Sie lieben das Shoppen? Eine Kreditkarte macht es möglich, kann aber zugleich zum Überschulden führen.

Was passiert bei Kreditkartenbetrug oder Verlust?

Wenn Sie eine Kreditkarte beantragen und sie nach Erhalt auch einsetzen, sollten Sie es sich zur Pflicht machen, die Angaben zu den erfolgten Belastungen zu Ihrer eigenen Sicherheit sorgfältig zu kontrollieren. Vermuten Sie bei einem nicht identifizierbaren Posten eine Unregelmäßigkeit oder gar einen Kreditkartenbetrug, sollten Sie die Karte sofort sperren lassen. Gleiches gilt, wenn Sie die Karte verloren haben oder diese gestohlen wurde. Dabei ist neben der individuellen Rufnummer des Kreditkarteninstituts auch die bundesweite Sperrnummer 116 116 Ihre erste Anlaufstelle.

Schutz bei Betrug 

Bei Kreditkartenbetrug, den Sie unverzüglich und mit gleichzeitiger Sperrung der Karte dem kartenführenden Institut oder über die bundesweite Nummer melden, müssen Sie für den entstandenen Schaden nur bis zu einer Maximalhöhe von 50 EUR oder auch gar nicht aufkommen. Vorausgesetzt Sie haben nicht grob fahrlässig gehandelt, also die Karte zum Beispiel frei zugänglich aufbewahrt. Die ausgebenden Institute sind für diese Eventualitäten zum Nutzen der Kunden abgesichert.

Eine Kreditkarte online zu beantragen und diese für seine Ausgaben einzusetzen, erleichtert das Leben. Sie sollten als Antragsteller und Karteninhaber einige Grundregeln beachten, die entsprechende Risiken ausschließen. Eine Kreditkarte schützt Sie mehr als Bargeld oder Bankscheck und verschafft Ihnen ein Gefühl von Handlungsfreiheit.