Kreditkarte ohne Jahresgebühr: Die Gebührenfreie Kreditkarte

Eine gebührenfreie Kreditkarte bedeutet in der Regel, dass der Anbieter keine jährliche Gebühr für die Bereitstellung der Karte berechnet. In einigen Fällen bleibt die Kreditkarte dauerhaft frei. Es kann sich jedoch auch um ein reines Neukundenangebot handeln, das nur für das erste Jahr oder die ersten zwei Jahre gilt. Es ist wichtig, vor der Beantragung einer Kreditkarte sorgfältig zu prüfen, ob es sich bei einer kostenlosen Kreditkarte um ein spezielles Angebot handelt.


Viele Kreditkartenanbieter bieten eine gebührenfreie Kreditkarte an

Gebührenfreie Kreditkarte: Erhältlich bei vielen Anbietern

Die Gebührenfreie Kreditkarte: Erhältlich bei  vielen Anbietern

Es lohnt sich auch zu prüfen, ob hinter einem Angebot versteckte Kosten sich verbergen. Kostenlose Kreditkarten können stattdessen Gebühren für Bargeldabhebungen oder Zahlungen in Fremdwährung und hohe Kreditzinsen verursachen. Viele Kreditkartenanbieter – wie Barclaycard mit dem Barclaycard New Visa – bieten Kunden die europa- oder weltweite Bargeldabhebung kostenlos oder  einen zinsfreien Zeitrahmen bis zur Rückzahlung des Kreditbetrages an.

Eine gebührenfreie Kreditkarte könnte am besten für Gelegenheitsnutzer geeignet sein. Bevor Sie sich für einen Kreditkartenanbieter entscheiden, sollte sorgfältig abgewogen werden, ob sich eine kostenlose Kreditkarte lohnt.

Gebührenstrukturen für Kreditkarten ohne Jahresgebühr können aufgrund der Gebührenstruktur für Transaktionen tatsächlich zu höheren Gesamtkosten führen.

Kostenlose Kreditkarten sind ideal für Verbraucher, die selten bargeldloses Bezahlen verwenden. Wenn Sie nur die Kreditkarte benötigen, um online zu kaufen oder eine Reise ein paar Mal pro Jahr zu buchen, kann eine kostenlose Kreditkarte die beste Option sein.

Jedoch sollten auch erstmalige Kreditkartennutzer im Voraus planen und bezahlte Kreditkartenanbieter in Betracht ziehen. Häufig wissen Benutzer nur, welche Gebührenstruktur ihnen am besten zusagt, wenn sie ihre Kreditkarte einige Monate lang benutzt haben.

Kostenpflichtige Kreditkarten bieten andere Vorteile an

Nach ein paar Monaten kann sich ein neuer Kreditkartenvergleich lohnen. Sehen Sie auch die kostenpflichtigen Kreditkarten an. Nun können Sie besser beurteilen, welche zusätzlichen Dienstleistungen durch die bezahlten Angebote nicht nur Geld, sondern auch Zeit sparen können.

Wenn beispielsweise die Kreditkarte hauptsächlich für die Buchung von Flügen und Hotels verwendet wurde, kann eine Geschäftskreditkarte oder eine Vielflieger-Kreditkarte finanzielle Vorteile bieten. Wenn Sie häufig ins Ausland reisen, erhalten Sie Reiseschutz, Rechtsschutz oder Krankenversicherung mit ein paar Kreditkarten. Auch Kreditkarten mit Treueprogrammen können sich lohnen, wenn der Karteninhaber oft in den gleichen Online-Shops oder Büchern mit dem gleichen Anbieter kauft.

Nach einiger Zeit bekommen Kreditkartenbesitzer auch ein besseres Gefühl dafür, wie der Jahresumsatz ihrer Karte aussehen wird. Nun können beispielsweise Anbieter in Betracht gezogen werden, bei denen die Jahresgebühr ab einem bestimmten Jahresumsatz abgerechnet wird.

Finden Sie kostenlose Angebote im Kreditkartenvergleich

Selbst wenn Sie sich für eine kostenlose, kostenlose Kreditkarte entscheiden, achten Sie auf Kostenfallen. Die Gebührenordnung der Kreditkartenanbieter ist in der Regel sehr unterschiedlich. Der Kreditkartenvergleich von GeldGenie hilft Ihnen, eine gute Vorstellung davon zu bekommen, welche Kosten und Gebührenstrukturen jeder Kreditkartenanbieter bietet.