Visa oder Mastercard: Welches ist besser?

Visa oder Mastercard: Darauf kommt’s an

Die Kreditkarten von Visa oder Mastercard sind zum großen Teil identisch in ihrer Funktion. Aufgrund der Tatsache, dass beide Zahlungsformen in fast allen Teilen der Welt akzeptiert werden, macht es wenig Unterschied welchen Typ Sie wählen.

Der Hauptzweck der Kreditkarte ist es, den Kunden eine Form des bargeldlosen Zahlungsverkehrs überall auf der Welt anzubieten. Darüber hinaus sollte eine Kreditkarte es einem Benutzer ermöglichen, Geld von Geldautomaten abzuheben. Schließlich werden je nach Bank- und Kreditkarte bestimmte Zusatzleistungen angeboten – wie zum Beispiel eine Reiseversicherung oder die Möglichkeit, Bargeld an Geldautomaten ohne anfallende Gebühren abzuheben.

Die beliebtesten Kreditkarten sind Visa und Mastercard. Diese werden weltweit akzeptiert und bieten dem Kunden viele Vorteile. Um ehrlich zu sein, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie einen Laden finden werden – ob online oder in einem Ladengeschäft – der nur Visa oder Mastercard akzeptiert.

Visa oder Mastercard? Eigentlich ist es egal! Viel wichtiger sind die Gebühren des Anbieters.

Visa oder Mastercard? Eigentlich ist es egal! Viel wichtiger sind die Gebühren des Anbieters.

Daher ist es nicht einfach, sich für ein Zahlungssystem zu entscheiden.

Die einzelnen Kreditkarten werden nicht direkt von beiden Unternehmen ausgegeben. Oft wird die Wahl des Zahlungssystems durch den Kreditkartenaussteller oder die Bank bestimmt. Außerdem geben Sie die Bedingungen im Detail an. Visa und Mastercard erteilen Lizenzen an die Anbieter und veranlassen die Zahlung.

Im Prinzip kann man kaum sagen, dass eine Kreditkarte besser ist als die andere. Die beiden Karten werden gleichermaßen akzeptiert – zumindest in Deutschland oder in der Eurozone.

Visa oder Mastercard: Die Gebühren machen den Unterschied

Für die Verbraucher ist es viel wichtiger, darüber nachzudenken, welche Bedingungen mit der Kreditkarte angeboten werden. Dies bestimmt die jeweilige Bank. Die Kreditkartenunternehmen Visa oder Mastercard selbst stellen keine Karten an Privatkunden aus. Überlegen Sie also, welche Leistungen Ihnen wichtig sind – zum Beispiel, ob eine gebührenfreie Kreditkarte oder Kreditkarte ohne Girokonto besser sind.

Mit beiden Kreditkarten können Verbraucher weltweit bargeldlos bezahlen, Geld abheben und im Internet einkaufen.

Mit Visa oder Mastercard können Verbraucher kontaktlos über die Funktechnologie „Near Field Communication“ (NFC) bezahlen. Beim Online-Einkauf können Kunden zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie das Sicherheitsverfahren „3D Secure“ nutzen.

Verliert ein Kunde seine Karte, muss er diese über die Notrufnummer 116 116, sei es Visa oder Mastercard, sperren lassen. In vielen Fällen haftet der Besitzer nicht für den Missbrauch der Karte.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar